Februar 4

0 comments

Was sich 2022 in meinem Business verändert

Ich liebe Veränderung und Weiterentwicklung - und werde auch in 2022 Neues ausprobieren und in meinem Business umsetzen.

Hier sind fünf Dinge, die ich dieses Jahr anders machen werde als letztes Jahr:

Ich fokussiere mich (wieder) auf das Thema "lebendige Partnerschaft im Alltag mit Kleinkindern".

Endlich! Ich habe mich wieder festgelegt!! (Nicht meine Lieblingsbeschäftigung muss ich gestehen - außer vielleicht wenn es um meinen Partner geht, hihi!)

Ich brenne für Beziehungen und ich liebe es, Mütter in ihren Beziehungsthemen zu begleiten. Dabei legen sie in sich die Kräfte wieder frei, die sie brauchen um gut mit ihren Kindern in Kontakt sein zu können. Und das verändert so viel im Familienalltag und in der Partnerschaft. 

Diese Erfahrung habe ich selbst in den letzten sieben Jahren machen dürfen. Mein Mann und ich navigieren gemeinsam gut durch die Kleinkindphase und ich kann anhand vieler eigener Positiv- und Negativbeispiele mein Wissen illustrieren.

Bemerke das Wort "lebendig" (und nicht etwas "perfekt" oder "konfliktfrei") in meiner Themenbeschreibung! Das beschreibt ganz gut den Zustand meiner eigenen Paarbeziehung in der doch recht schlaflosen und trubeligen Kleinkindphase. Meine Vision ist es, dass wir unsere Beziehungen wieder stärken, indem wir uns gegenseitig in die Kraft bringen. Ich will nicht, dass wir auf den Tag warten, "wenn die Kinder erst xyz Jahre alt sind", um uns als Paar verbunden zu fühlen, sondern jetzt!

Einen guten Start habe ich mit meinem Kurs Ende letzten Jahres schon gemacht. Dort ging es um lebendige Partnerschaft im Alltag mit Kleinkindern UND noch so viel mehr. Familienleben in allen Facetten. Juchuuu! Und diese Lebendigkeitswelle darf in diesem Jahr noch auf viele Mütter mehr überschwappen!

Also: Wenn Du Dir gerade wünschst, dass Du trotz Kleinkindern eine lebendige und liebevolle Partnerschaft im Alltag führst, dann solltest Du mir folgen. Über meine Visionspirationen wirst Du alle zwei Wochen mit Impulsen zu dem Thema und News aus meiner Welt versorgt. Du darfst Dich in diesem Jahr auf beziehungsstärkende Angebote und eine inspirierende Weggemeinschaft freuen!

Ich erstelle meinen ersten Onlinekurs auf meiner eigenen Webseite.

Gerade stecke ich mitten in der Konzeption für meinen Onlinekurs Rocking Mom and Love Life, der aus meinem "Wie wollen wir leben?" - Kurs heraus entstanden ist. In ihn arbeite ich gerade alles Feedback ein, das ich von meinen Teilnehmerinnen bekommen habe. Das ist sehr intensiv - und das darf es auch, denn der Kurs soll Dich bestärken, unterstützen und mit neuen Perspektiven für Deine Partnerschaft und Dein Familienleben versorgen. Der Kurs richtet sich an alle Mütter, die ein oder mehrere kleine Kinder haben, in einer Partnerschaft leben und sich mehr spürbare Verbundenheit im Alltag und weniger "WG-Leben" wünschen.

Der Titel ist momentan noch ein Arbeitstitel und wurde durch meinen letzten 12von12-Artikel inspiriert. An diesem Tag ist mir voller Anerkennung für alle Eltern bewusst geworden ist, mit welcher Hingabe wir unseren Alltag für unsere Kinder rocken und wie viel Kraft wir haben! Und dass das auch viel Kraft von uns fordert!

Umso wichtiger ist es, dass wir uns selbst immer wieder anerkennen und uns in unsere Kraft bringen. Wenn wir dann noch diese Haltung in unserer Partnerschaft etablieren, wird der Alltag auch mit Kleinkindern so viel leichter! Und die Partnerschaft so viel intensiver und schöner. Und darum wird es in dem Onlinekurs gehen. Über die Erstellung berichte ich auch immer wieder in meinen Visionspirationen. 

Ich entwickele meinen Inner Circle weiter.

Der Inner Circle ist ebenfalls aus meinem Wie wollen wir leben - Kurs heraus entstanden. Darin sind nun alle Frauen weiterhin vereint, die einen Raum für Austausch und Umsetzung wollten. Wir führen regelmäßig Monats - Challenges durch: Im Januar haben wir zum Beispiel gemeinsam unsere Visionboards für 2022 gestaltet; für den Februar wurde für das Thema "Kommunikation in der Partnerschaft" gestimmt. Bei unseren Live-Sessions meditieren wir gemeinsam und ich gebe Journaling-Impulse für eine stille Zeit. Außerdem ist Raum für Beratung zu herausfordernden Situationen im Alltag der Teilnehmerinnen.

Den Inner Circle werde ich in diesem Jahr weiterentwickeln und ausbauen, sodass auch die Begleitung von mehreren Frauen in diesem Rahmen möglich wird.

Klar ist jetzt schon, dass der Inner Circle nur für Frauen ist, die bereits intensiv im 1:1 mit mir gearbeitet haben oder an meinem Onlinekurs teilgenommen haben.

So arbeite ich mit dir.

Ich vertiefe meine Arbeit durch IFS.

IFS steht für die Systemische Therapie der Inneren Familie nach Richard C. Schwartz. Ich habe bereits viele gute Erfahrungen in der Arbeit mit Klientinnen mit dieser Methode gemacht. Sie hilft dabei, dass wir mit uns selbst in einen guten Kontakt kommen und eine gute Beziehung zu uns und allem, was in uns ist, aufbauen. Auf dieser Basis können wir ganz anders mit uns selbst umgehen. Und das wiederum wirkt sich stärkend auf die Beziehungen zu unseren Kindern und unserem Partner aus - und allen anderen Menschen, denen wir begegnen.

Ich bilde mich in diesem Jahr in dieser Methode weiter und werde sie in alle Angebote, die in diesem Jahr entstehen, einfließen lassen.

Ich blogge mindestens 40 neue Artikel.

Im Jahr 2021 hatte ich mir vorgenommen insgesamt 24 Artikel zu verbloggen. Letztendlich habe ich über 30 Blogartikel veröffentlicht.

Dieses Jahr nehme ich mir 40 vor. Die Hälfte davon sollen Expertenartikel werden. Das macht im Monat insgesamt drei bis vier Artikel. Ok, los geht's! Welche Themen rund um lebendige Partnerschaft im Alltag mit Kleinkindern interessieren Dich gerade? Schreib mir gerne.

Die Artikel dürfen gerne noch mehr zu vielen offenen Eingangstüren in meine Welt werden. Du kannst Dir hier erste Antworten auf Deine Fragen zu Beziehungsthemen holen, Einblicke in meine Arbeit erhalten, Dich darüber informieren, was ich für ein Mensch bin und was mir wichtig ist. Damit Du dann genau spürst, ob und in welchem Setting Du gerne mit mir arbeiten möchtest. 

Was bedeutet diese thematische Fokussierung für mein grünes Network-Business?

Die thematische Fokussierung ist in erster Linie wichtig für meine innere Klarheit und meine Kommunikation nach außen. Ich möchte als Expertin für lebendigen Partnerschaft im Alltag gefunden werden und hauptsächlich mit diesem Thema Mehrwert in die Familien bringen.

Ich bin natürlich wie bisher und im gleichen zeitlichen Umfang für mein Team und meine Kunden im Network da. Es gibt weiterhin die Möglichkeit sich bei mir vor allem im Whatsapp-Status über aktuelle Angebote informieren zu lassen. Außerdem nehme ich mir gerne weiterhin Zeit dafür, Dir die Business-Chance zu zeigen, mit der Du Dir ein freies und selbstbestimmtes Leben aufbauen kannst mit einem Partnerunternehmen an der Seite, das seit 26 Jahren ethisch und nachhaltig arbeitet. 

Ich bleibe weiter offen für Veränderung.

Ich habe noch einige weitere Ideen, die gerne weiterentwickelt und umgesetzt werden dürfen... Die behalte ich jedoch an dieser Stelle noch für mich und verspreche Dir: Ich werde Dich hier und in meinem Newsletter auf dem Laufenden halten.

Also lass es Dir gut gehen - wir hören uns!!
Deine Isabelle

Tags


Diese Beiträge könnten ebenso interessant sein für dich ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Willst Du auch nicht bis zum 18. Geburtstag Deines Kindes warten, bis Deine Bedürfnisse wieder dran sind?

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspirationen für ein gelungenes Leben als Familie und Paar.