Januar 29

0 comments

Was ist eigentlich IFS?

IFS steht für "Inner Family System" und auf deutsch für "Systemische Therapie der Inneren Familie" nach Richard C. Schwartz. Richard Schwartz ist praktizierender Psychotherapeut in den USA und hat die IFS-Methode entwickelt.

Ich bin seit zwei Jahren sehr fasziniert von der Grundhaltung, der Vorgehensweise und den Möglichkeiten, die sich für mich als Beraterin und für meine Klientinnen ergeben.

In diesem Artikel möchte ich einen Überblick über diese Methode geben, da ich seit November 2021 verstärkt diese Methode in meinen Beratungen verwende und mittlerweile auch die Weiterbildung am IFS-Institut in München durchlaufe.

Die Grundhaltung des IFS

Die menschliche Persönlichkeit besteht natürlicherweise aus vielen Persönlichkeitsanteilen, die im IFS einfach als "Teile" bezeichnet werden. 

Neben den Teilen hat jeder Mensch auch sein "Selbst". Mit "Selbst" wird Deine Lebenskraft bezeichnet, Dein heiler, spiritueller Kern. Wenn Du Dein inneres System aus dem Selbst heraus führst, erlebst Du Dich als ausgeglichen, gelassen, klar, mutig, mitfühlend, kreativ und vertrauensvoll.

Manchmal handelst Du auch aus Teilen heraus. Teile sind nie "böse", sondern sie übernehmen in manchen Situationen, in denen sie es für notwendig halten, die Führung für Dich aus einer guten Absicht heraus. Dabei bedienen sie sich Strategien, die sie in bestimmten Lebenssituationen gelernt haben und die damals lebensnotwendig waren. In Deinem jetzigen Leben kann es allerdings sein, dass diese Strategien nun zu Problemen führen.

In der Systemischen Therapie der Inneren Familie ist es nicht das Ziel, Teile loszuwerden. Alle Teile sind willkommen! Du wirst dabei begleitet ihre ureigene, nicht-extreme Aufgabe und eine angemessene, konstruktive Strategie für sie zu finden.

Wenn wir aus unserem Selbst heraus leben, fühlen wir uns verbunden mit allem, was ist.

Welche Themen kann ich mit IFS bearbeiten?

Mit der Systemischen Therapie der inneren Familie kannst Du meiner Erfahrung nach wirklich alle Lebensthemen angehen. Immer, wenn wir im Nachgang einer Situation sagen "Das hätte ich gerne anders hinbekommen", waren Teile aktiv, deren Strategie mittlerweile nicht mehr zu Deiner aktuellen Lebenssituation passt. Es lohnt sich dann mit ihnen in Kontakt zu kommen, zu verstehen, wann und aus welcher Absicht sie aktiv werden und sie zu fragen, was sie brauchen. Vielleicht findest Du sogar heraus, wann sie entstanden sind. Dadurch kannst Du Stück für Stück andere Strategien und Verhaltensweisen internalisieren.

Ich finde es so spannend, dass wirklich jeder einen Zugang zu seinem Selbst und seinen Teilen finden kann - egal, wie viel Kontakt Du bisher zu Dir selbst gesucht und wie sehr Du Dich schon für Deine Persönlichkeitsentwicklung interessiert hast. 

Beispiele für Themen, die Du mit IFS auflösen kannst

Als Beispiel liste ich hier ein paar Themen auf, die ich bisher in meinen Beratungssitzungen mit meinen Klientinnen bearbeitet habe:

  • Mir fällt es schwer gegenüber anderen Erwachsenen Nein zu sagen. Wie kann ich meine eigenen Grenzen besser wahrnehmen und gegenüber anderen Erwachsenen kommunizieren?
  • Ich raste oft unerwartet aus. Das will ich nicht, denn ich spüre, dass das die Beziehung zu meinem Mann und meinen Kindern schädigt. Wie kann ich gelassener werden?
  • Meine Schwester hat vor einigen Monaten den Kontakt zu unserer Familie abgebrochen. Ich vermisse sie sehr und sehe keine Perspektive, dass sich diese Situation jemals ändern wird. Das zieht mir auch im Familienalltag viel Energie. Wie kann ich unsere Beziehung ruhen lassen?
  • Ich will mich beruflich umorientieren. Wie kann ich Klarheit darüber finden, welcher Job der für mich passende in meiner neuen Familiensituation ist?
  • Ich bin selbständig und organisiere oft Veranstaltungen vor Ort. Doch dann wächst mir alles über den Kopf: Ich bekomme Angst, dass mir die Veranstaltung nicht gelingt. Der Haushalt bleibt liegen, meine Kinder und mein Partner stehen hinten an und ich verliere mich in der Vorbereitung bis ins kleinste Detail. Nach der Veranstaltung bin ich völlig fertig und unsere Wohnung ist ein einziges Chaos. Wie kann ich mit Freude und Leichtigkeit in die Veranstaltungen gehen?

Wie IFS sich auf den Alltag auswirkt

Durch den direkten Kontakt mit sich selbst nimmst Du Dich oft schon direkt nach der ersten IFS - Session anders wahr. 

Bei mir war es zum Beispiel ein Game-Changer, einen anderen Blick auf meine Wut zu bekommen. Die Wut ist ein Teil von mir, sie gehört zu mir, aber ich BIN nicht komplett die Wut. Das macht den Unterschied.
Wenn ich sage: "Die Wut ist ein Teil von mir", dann schaffe ich eine gewisse Distanz zu dem Teil in mir der wütend ist. Das wiederum ermöglicht mir, aus dem Selbst heraus mit diesem Teil in Kontakt zu kommen und mehr über ihn zu erfahren. Durch den direkten Dialog mit der Wut habe ich verstanden, woher sie kommt und was sie für mich macht. Dieses Verständnis für sie hilft mir, sie nicht mehr zu bekämpfen. Vielmehr kann ich sie nun ehrlich und dankbar wertschätzen für ihren großen Einsatz für mich. Durch meine Anerkennung dessen, was sie für mich tut, kann sie sich wiederum entspannen, neue Aufgaben übernehmen und andere Strategien wählen, die für mein Umfeld nicht so bedrohlich wirken.

Langfristig entsteht durch diesen interaktiven Dialog eine immer stärkere Beziehung zu Dir selbst. Du erlebst Dich in Dir kraftvoll und verbunden und nimmst Dich an, wie Du bist. Das wiederum erleichtert Dein tägliches Leben und vertieft die Beziehungen zu Deinen Liebsten.

Durch die Arbeit mit IFS stärkst Du die Beziehung zu Dir selbst und allen Deinen Persönlichkeitsanteilen.

Die Antworten liegen in Dir.

In der IFS-Arbeit habe ich erfahren, was es bedeutet, wenn die Antworten aus mir heraus entstehen. Wir können in einen Dialog mit uns selbst und mit unseren Teilen gehen, sie fragen, wozu sie handeln, wie sie handeln und auf diese Weise ein tieferes Verständnis für uns selbst entwickeln. Und das Beste ist: Das geht nicht nur während einer IFS-Session, sondern immer! Auch im Alltag, auch in akuten Stresssituationen. Mit etwas Übung kannst auch Du so mehr und mehr in einen liebevollen inneren Dialog kommen und Deinem Leben die gewünschte Richtung geben.

Wenn Du wissen möchtest, wie Dir IFS bei Deiner aktuellen Herausforderungen helfen kann, kontaktiere mich über mein Kontaktformular für ein kostenloses Beratungsgespräch oder lerne meine Arbeit näher kennen, indem du meiner FB-Gruppe beitrittst:

Tags


Diese Beiträge könnten ebenso interessant sein für dich ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Willst Du auch nicht bis zum 18. Geburtstag Deines Kindes warten, bis Deine Bedürfnisse wieder dran sind?

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspirationen für ein gelungenes Leben als Familie und Paar.