Juli 23

2 comments

Fun Facts über mich

In diesem Artikel hast Du die Gelegenheit mich anhand dieser Fun Fact - Liste noch näher kennenzulernen. 

Fun Facts sind interessante oder wissenswerte Fakten über mich aus allen Phasen und Zeiten meines Lebens. Vielleicht findest Du an der ein oder anderen Stelle Parallelen oder Inspirationen?!

Die Reihenfolge hat übrigens keine tiefere Bedeutung.

Viel Spaß beim Lesen!

  1. Ich bin als Älteste von vier Kindern geboren. 
  2. Ich habe schon immer Musik gemacht und liebe es. Ich habe als Kind sechs Jahre lang Blockflöte gespielt: erst die Sopranflöte, dann die Altflöte und danach jahrelang Bassflöte. Aber nie die Tenorflöte. Das lag daran, dass mir die Löcher zu weit auseinanderlagen. (Bei der Bassflöte gibt es Klappen, die helfen, alle Löcher zu schließen! :-))
  3. Danach folgten zwei Jahre Klavierspielen, bis ich feststellte, dass meine Brüder mit ihren Trompeten auf dem Schützenfest mitmarschieren konnten und ich nicht. Also habe ich kurzerhand noch Querflöte gelernt - und war vom 14. Lebensjahr bis zum Abi auf jedem Schützenfest dabei.
  4. Mittlerweile spiele ich hauptsächlich Klavier und am Lagerfeuer Gitarre. Singen liebe ich auch.
  5. Mit 11 habe ich mal Handball gespielt. Links außen. Aber nur, weil meine Nachbarin, die mein großes Vorbild war, auch Handball gespielt hat.
  6. Wegen der gleichen Nachbarin bin ich Fan von Werder Bremen geworden :-). Ich war dann auch im Laufe mein Jugend mehrmals dort im Stadion. (Hallo Ostkurve!) Wer von Euch kennt noch Ailton?
  7. Ich liebe es auf Konzerte zu gehen. Mein erstes Konzert war ein Ärzte-Konzert am Kölner Tanzbrunnen. Geil! Ich bin auch schon für Herbert Grönemeyer, Coldplay, die Wise Guys, Clueso, Tim Bendzko und Wir sind Helden richtig steil gegangen. Mein letztes Konzert war 2019 - kurz vor meiner dritten Babypause: Bosse!! Ich scharre schon mit den Hufen für das nächste Konzert von diesem tollen Musiker!!
  8. In meiner Teeniezeit wurde es cool, LPs zu kaufen. Und was habe ich gekauft? Backstreet Boys und Britney Spears natürlich. *Unglaublich* cool! 😉
  9. Ich schreibe Tagebuch, seit ich 10 Jahre alt bin.
  10. Mein erstes Haustier war ein Huhn nahmens Piepsi. Piepsi hatte noch zwei Schwestern mit Namen Dickie und Ulrike. (Die anderen beiden Hühner gehörten meinen zwei Brüdern.)
  11. Meine erste eigene Bude war ein Studio in Paris.
  12. In dieses Studio sind mein damaliger Freund und ich (jetzt Mann) am hellichten Tage erfolgreich eingebrochen, weil wir uns selbst ausgesperrt haben und keine Lust hatten den Schlüsseldienst zu kontaktieren. Und keiner (!) der Passanten hat uns auch nur ansatzweise an dieser Aktion gehindert.
  13. Ich habe eine riesige Sammlung mit Postkarten: zwei Schuhkartons voll. Wenn ich jemandem eine schreiben will, greife ich in den Karton und ziehe eine hinaus. Meistens passt das dann auch.
  14. Meine Lieblingsjahreszeit ist der Frühling: diese Kombi aus frischer Luft und duftenden Pflanzen - herrlich.
  15. Ich bin auf einem Auge eher weitsichtig, auf dem anderen eher kurzsichtig. Das hat mit der Hornhautkrümmung zu tun. Für Details bitte meinen Nachbarn fragen - das ist mein Optiker.
  16. Ich liebe die Kombination aus Lagerfeuer und Gitarre. Ich besitze Das Ding 1 - 3 (die "Mundorgel" der 2000er) sowie eine App mit Tabs, sodass ich fast jeden Hit mit meinen selbstbeigebrachten Akkorden und meinem Universal-Schlagrhythmus "vom Blatt" rocken kann.
  17. Als Kind wollte ich immer Tierärztin werden.
  18. Ich bin katholisch erzogen und habe auch deswegen (!) einen breiten spirituellen Tellerrand – und viel moralischen Datenmüll auf meiner Festplatte.
  19. Ich war als Kind Messdienerin.
  20. Ich habe als Jugendliche viele Messdienergruppenstunden geleitet und Ferienfreizeiten organisiert.
  21. Seit der ersten Englischstunde war Englisch mein Lieblingsfach. Das habe ich dann auch später studiert.
  22. Neben Anglistik habe ich noch Romanistik im Hauptfach und katholische Theologie und Pädagogik im Nebenfach studiert.
  23. Ich habe diese Geisteswissenschaften an einer technischen Hochschule studiert und war im letzten Studiengang mit dem Abschluss Staatsexamen. (Danach kamen die Bachlor / Master - Studiengänge.)
  24. Ich habe sechs Jahre lang in Aachen studiert und gelebt und liebe diese Stadt noch heute.
  25. Ich liebe Sprachen und das damit verbundene Entdecken von Kulturen. Ich spreche neben meiner Muttersprache Deutsch noch fließend Englisch und Französisch.
  26. Ich habe mehrere Monate meines Lebens im Ausland verbracht: Mit 16 war ich ein halbes Jahr in England in der Schule. Nach dem Abi habe ich ein Jahr in Paris gelebt. Während des Studiums war ich erneut für längere Zeit in Paris und auch in Brüssel.
  27. Meine bisher weiteste Reise war ein Besuch bei meinem Bruder in Mexiko.
  28. Ich möchte auf jeden Fall noch nach Nordamerika reisen (am besten einmal quer durch!) und nach Israel, vor allem nach Jerusalem.
  29. Ich hatte während meiner Schul- und Studienzeit die unterschiedlichsten Nebenjobs: Kirchenzeitung austragen, Verkäuferin an einer Tankstelle, mit einer Handameise Molkereiprodukte bei 7°C in Lagerregale einer Supermarkt-Logistikfirma einsortieren, irgendeine Softwareumstellung bei der Landwirtschaftskammer als HiWi unterstützen und tausende von Anträge eintippen, Werbebriefe versandfertig eintüten, private Nachhilfelehrerin, studentische Vertretungslehrerin an einem Gymnasium, Tutorin für die Romanistik-Erstis und Kongress-HiWi für meine Literaturwissenschaftsprofessorin. Beinahe hätte ich noch in einem Callcenter für eine Werbeagentur gearbeitet - aber das Jobangebot habe ich letztendlich abgelehnt. (Wenn ich das so aufschreibe, stelle ich fest, dass sich diese Kreativität bei meiner Jobwahl durch mein Leben zieht!)
  30. Meinen gelernten Beruf (Lehrerin für Englisch, Französisch und Katholische Religionslehre) habe ich laut Papier 7 Jahre lang nach dem 2. Staatsexamen ausgeübt.
  31. Ich bin seit 2018 nebenberuflich als Paar- und Familienberaterin selbständig, seit 2020 im zweiten Standbein Networkerin und seit August 2021 zu 100 % Unternehmerin.
  32. Ich war am Anfang überhaupt nicht vom Networking überzeugt. Meine beste Freundin war halt begeistert davon und ich so: "Ok, ich probiere es aus, hab ja nichts zu verlieren. Aber ich mache nur weiter, wenn ich merke, dass es mir Kraft gibt, Spaß macht und mein schon bestehendes Business unterstützt!" Was soll ich sagen? Es rockt jeden Tag mehr und ich bleib dabei!
  33. Meine drei Kinder sind alle drei zuhause geboren.
  34. Meine Kinder haben meine Vorstellungen von Schule und Pädagogik vollkommen auf den Kopf gestellt.
  35. Ich habe lange überlegt, ob ich meine Kinder überhaupt zur Schule schicken soll.
  36.  Ich habe Harry Potter 4 am Tag seiner Erscheinung komplett durchgelesen. Überhaupt LIEBE ich Harry. Ich habe die komplette HP Reihe mehr als 3mal komplett gelesen (auf Englisch natürlich.)
  37. Wenn es dir Reinkarnation gibt, war ich in einem früheren Leben definitely in love with a Brit. Dieser Humor und diese Insel – da fühl ich mich einfach zu Hause.
  38. Ich vermiete seit 2016 Teile unseres Hauses und hatte schon Menschen aus Lettland und Belgien für Urlaub (!) in Ostwestfalen da, Studenten der Stanford University und viele andere unglaublich spannende Menschen, die in der Region arbeiten oder Familie besuchen wollten.
  39.  Von meinen Abimitschülern wurde ich zur 1. Mrs Alkoholtoten (und das aufgrund nur EINES Partyaussetzers während der Abipartyzeit - ich schwör's!) und Mrs Schützenkönigin gekürt. Mittlerweile ernähre ich mich größtenteils zuckerfrei und trinke seit 2013 (fast) gar keinen Alkohol mehr.
  40. Ich liebe es schwanger zu sein.
  41. Ich liebe Geburten!
  42. Ich würde gerne mal bei einer anderen Geburt live dabei sein.
  43. Ich liebe Schreibwaren. Vor allem meinen Kalender und meine Journals. (Ich werde wohl nie einen Handykalender benutzen!)
  44. Ich gucke ständig Filme, die ich schon kenne. Alles andere ist mir zu spannend. Die kann ich dann aber auch wirklich gut zitieren: Herr der Ringe, Harry Potter, Ice Age, Monty Python.
  45. Wenn mein zweiter Bruder und ich uns treffen, gibt es kaum eine Unterhaltung, in der wir kein Film- oder Loriotzitat verwenden.
  46. Ich bin seit 2005 mit meinem Mann zusammen, seit 2012 verheiratet und er ist mein bester Mentor.
  47. Mein Vater ist in einer verqualmten Gaststätte großgeworden. Das führte dazu, dass er uns Kindern sagte: "Die erste Zigaretteschachtel kaufe ich euch. Probiert's aus." Ich habe nie von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Stattdessen habe ich die einzige Zigarette meines Lebens auf einem Hotelflur in Prag geraucht. Auf Studienfahrt. Am nächsten Morgen war das Thema Rauchen für mich ein für alle mal erledigt.
  48. Mein erster Onlinekongress war der "Mütterkongress" (2016) von Katharina Sporleder. Das war für mich der Startsprung in die Online-Business- und Freilerner-Welt.
  49. Ich hinterfrage gerne den Status Quo. ("Das haben wir immer so gemacht!" - gibt es bei mir nicht.)
  50. Bei mir funktioniert Technik IMMER. (Ich muss ggf. nur herausfinden wie.)
  51. Ich bin bestens vernetzt - sowohl online als auch offline.
  52. Ich habe nie Kaffee getrunken. Bis ich mit einem Kaffeejunkie eine Studenten- WG gegründet habe. Es folgten 15 Jahre Kaffeekonsum. Seit April 2021 trinke ich wieder gar keinen Kaffee mehr.
  53. Ich liebe es Menschen immer näher und tiefer kennenzulernen.
  54. Ich reise gerne in Orte, wo ich schon jemanden vor Ort "kenne", zum Beispiel aus meinem Netzwerk oder meiner Online-Community.
  55. Ich bin und bleibe ein Landei. Daran konnten auch die wunderschönen Städte Paris und Aachen nichts ändern. 
  56. Als ich in Paris war, dachte ich, ich würde voll ökologisch leben. (Die Franzosen ernähren sich ja bekanntlicherweise nur von Weißbrot und trennen ihren Müll nicht. Pfff! ;-)) Dann habe ich Kinder bekommen... Ich sage nur windelfrei, Second Hand oder Bio-Klamotten kaufen, Bio-Ernährung... Das war für meinen damaligen Perfektionismus DAS gefundene Fressen.
  57. Heute sehe ich Nachhaltigkeit aus eine mehrdimensionalen Perspektive. Für mich ist nachhaltig, was meinen Körper nachhaltig nährt und gleichzeitig ressourcenschonend produziert wurde.

...to be continued!

Weißt Du noch etwas über mich, das unbedingt in die Liste muss? Dann schreibe es in die Kommentare.

Tags


Diese Beiträge könnten ebenso interessant sein für dich ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hi Isabelle ,
    Ich bin Ann aus Hessen und Aufmerksam deinen Blog studiert.mich würde einfach mal interessieren wie alt du bist?
    Ganz liebe Grüße Ann

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Willst Du auch nicht bis zum 18. Geburtstag Deines Kindes warten, bis Deine Bedürfnisse wieder dran sind?

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspirationen für ein gelungenes Leben als Familie und Paar.